Maulbrüter
Maulbrüter Foto: Philippe Coulon

Es gibt ovophile und larvophile Maulbrüter.

Cichliden aus dem Malawisee sind fast alle Maulbrüter. Bei Melanochromis johannis dauert das Ausbrüten z. B. 2 bis 3 Wochen. Die Brutpflege übernimmt das Weibchen.

Das Weibchen nimmt die Kleinen auch bei Gefahr noch ins Maul auf, wenn sie die Jungen eigentlich schon entlassen hat.

Dabei kann es vorkommen, dass das Weibchen die Eier oder Jungen verschluckt oder ausspuckt.

Bei den amerikanischen Buntbarschen gibt es sowohl ovophile als auch larvophile Maulbrüter in den Gattungen Apistogramma, Bujurquina, Geophagus, Gymnogeophagus, Heros und Satanoperca.

Maulbrüter
Maulbrüter Foto: Philippe Coulon

Buntbarsche mit einem so spezialisierten Brutverhalten nehmen während des Brütens unter Umständen zehn oder mehr Tage keine Nahrung auf, damit sie ihren Nachwuchs im Maul beschützen können.

Solche Buntbarsche fressen ihre Jungen nicht auf, sie beschützen sie fürsorglich und aufopfernd. Es ist also nicht notwendig, die Jungen von den Eltern zu trennen.

Es ist sogar ein Fehler, diesen Fischen die Jungen frühzeitig wegzunehmen und die Jungen ohne Eltern aufwachsen zu lassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen ✚ Berichte zu Maulbrütern » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 18.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Maulbrüter ovophile und larvophile
4.4 (88%) 5 vote[s]