Jaguar / Prächtige Prachtschmerle

Datenblatt Jaguar / Prächtige Prachtschmerle

Deutscher Name: Jaguar / Prächtige Prachtschmerle
Wissenschaftlicher Name: Yasuhikotakia splendida
Herkunft: Nordthailand, Laos, Vietnam
Größe: Körperlänge 10 cm bis (selten) maximal 12 cm
Aquarium
Länge: Länge ab 150 cm Breite
Inhalt: ab 300 Liter
Wasserwerte
Temperatur: 22°- 26° C
PH: 6 – 9
GH: 2° – 15° dH
Verhalten
Bereich: Bodennähe
Futter: Allesfresser. Lebendfutter, Trockenfutter, Frostfutter, Granulat
Verhalten: freundlicher Gruppenfisch
Anzahl: Gruppe von mindestens 8 Tieren
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene
Angebot

Jaguar / Prächtige Prachtschmerle - Yasuhikotakia splendida - 4-6cm

Jaguar / Prächtige Prachtschmerle - Yasuhikotakia splendida - 4-6cm
  • 100% Lebendankunft
  • Sicherer Versand
  • Hohe Verfügbarkeit

Jetzt Preis prüfen*

Herkunft

Die Prächtige Prachtschmerle ist ein selten zu findender Süßwasserfisch für Aquarianer mit Erfahrung. Sie stammt aus fließenden, kiesgründigen Gewässern in Nordthailand, Laos und Vietnam, wo sie auch als Speisefisch beliebt ist. Ihren wissenschaftlichen Namen trägt sie zu Ehren des japanischen Fischforschers und Schmerlenexperten Yasuhiko Taki.

Aussehen

Ihr bis zu 10, selten bis zu 12 Zentimeter langer Körper ist langgestreckt, leicht hochrückig und seitlich stark abgeflacht. Die spitz zulaufende Schnauze ist mit Barteln versehen. Bis zur Schwanzflosse ist ihr Körper hellgrau bis matt beigefargen, mit schmalen, silbrig-schwarzen Tigerstreifen. Vor der Schwanzflosse befindet sich ein schwarzes, gelb eingerahmtes Band. Die Flosse selbst ist gelb und trägt schwarze Tupfen.

Die Haut ist praktisch frei von Schuppen, hat aber eine starke Schleimschicht. An den Augen besitzt die Prächtige Prachtschmerle Hauttaschen, in denen sich sehr spitze, scharfe Dornen befinden, die sie bei Gefahr ausklappen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschlechtsunterschiede

Äußerlich lassen sich Männchen und Weibchen der Prächtigen Prachtschmerle praktisch nicht unterscheiden.

Zucht

Prächtige Prachtschmerlen sind in freier Natur sogenannte Freilaicher, die keine Brutpflege betreiben. Sie geben ihre Eier und Spermien in das freie Wasser ab und überlassen der Natur den Rest.

Im heimischen Aquarium ist eine Zucht, wie bei allen Prachtschmerlen, praktisch unmöglich. In ihrer Heimat wird die Prächtige Prachtschmerle durchaus gezüchtet, aber unter Umständen, die sich zuhause nicht umsetzen lassen. Unter anderem kommen hierbei Hormonbehandlungen zum Einsatz.

Vergesellschaftung und Haltung

Prächtige Prachtschmerlen sind sehr gesellige Tiere und sollten daher in Gruppen von nicht weniger als sechs Exemplaren gehalten werden. Sie entwickeln ein sehr komplexes Sozialverhalten mit ganz strengen Hierarchien, die regelmäßig neu festgelegt werden. Daher gibt es immer wieder Auseinandersetzungen und Kämpfe in der Gruppe, die aber harmlos sind. Ist die Gruppe zu klein, kommt es aber zu echten Aggressionen mit oft tödlichem Ausgang für das rangniedrigste Tier. Bei der Haltung von gar nur einer Prähtigen Prachtschmerle wird sie auch gegenüber anderen Arten aggressiv.

Im Umgang mit anderen Arten sind Prächtige Prachtschmerlen sehr freundlich und lassen sich ohne weiteres vergesellschaften. Allerdings kann es mit anderen bodennah lebenden Fischen zu Revierkämpfen kommen.

Die Wassertemperatur sollte etwa 22 bis 26 Grad Celsius betragen. Der pH-Wert sollte zwischen 6 und 9 liegen. Die Tiere brauchen sehr sauberes, klares und sauerstoffreiches Wasser. Eine gewisse Strömung trägt zum Wohlbefinden der Fische bei.

Prächtige Prachtschmerlen halten sich hauptsächlich am Aquarienboden auf, schwimmen aber gern frei und springen mitunter sogar, weshalb der Deckel des Aquariums gut sitzen sollte. Der Boden sollte, wie in der Heimat der Tiere, mit Sand und feinem Kies ausgestattet sein, den sie sehr gern umgraben. Auch verstecken sie sich gern. Entsprechende Möglichkeiten (Höhlen, Röhren, Wurzeln, Steinhaufen) müssen ihnen angeboten werden. Die Bepflanzung des Beckens sollte stellenweise dicht sein, da sie sich gern im Schatten der Pflanzen aufhalten. Überhaupt sind Prächtige Prachtschmerlen hauptsächlich dämmerungs- und nachtaktiv.

Die Prächtige Prachtschmerle ist ein Darmatmer und benötigt daher freien Zugang zur Wasseroberfläche, wo sie Sauerstoff aufnimmt.

Nahrung

Sie sind Allesfresser, mögen aber gern etwas Abwechslung. Als Lebendfutter kommen Insektenlarven, Würmer und sehr gern Schnecken in Frage. Man kann auch Frostfutter und Trockenfutter verwenden. Das Futter wird vom Boden aufgenommen.

Wildlife FD Blackline - Gefriergetrockenete Sea Snails...*
  • Ergänzungsfutter - Als...
  • Für Kugelfische, Schmerlen,...
  • Ob Tubifex, Artemia, rote...
Wildlife FD Blackline - Gefriergetrockenete Sea Snails...*
  • Ergänzungsfutter - Als...
  • Für Kugelfische, Schmerlen,...
  • Ob Tubifex, Artemia, rote...

Alter 

Das weiß man noch nicht. Die Art wurde erst 1995 erstmals beschrieben. Wie andere Prachtschmerlen wird sie bestimmt ein Alter von etwa 15 Jahren erreichen.

585cbf2062524c13a428856b1dabb84b

Jaguar / Prächtige Prachtschmerlen kaufen

Jaguar / Prächtige Prachtschmerle sind im lokalen Aquaristikhandel gut erhältlich. Einige wenige Anbieter bieten auch den Onlinekauf mit fachgerechtem Versand.

Hier empfehlen wir Garnelio*:

Angebot

Jaguar / Prächtige Prachtschmerle - Yasuhikotakia splendida - 4-6cm

Jaguar / Prächtige Prachtschmerle - Yasuhikotakia splendida - 4-6cm
  • 100% Lebendankunft
  • Sicherer Versand
  • Hohe Verfügbarkeit

Jetzt Preis prüfen*

Weitere Infos findest du hier:

Frage stellen / Fehler gefunden?

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zu Jaguar / prächtige Prachtschmerle im Aquarium » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: