Allgemeines über Apistogramma baenschi

Apistogramma baenschi
Apistogramma baenschi Foto: Michael Bussler

Apistogramma baenschi wurden früher Apistogramma inka genannt. Die Art stammt aus Peru aus dem Einzugsgebiet des Huallaga bei Yurimaguas.

Die Art lebt in Schwarzwasser. Trotzdem ist sie leicht zu pflegen und zu züchten.

Zur Haltung geeignet ist eine Karbonathärte um 3 KH und eine Gesamthärte um 5 GH. Der pH-Wert kann um 7 liegen. Besonders für die Zucht sind weicheres und sauereres Wasser besser. Bei den genannten Werten laichen die Tiere, es kommen aber in der Regel nicht viele Junge durch.

Das Wasser sollte deshalb möglichst weich und sauer sein. Bei einem pH von 6 und darüber kommen fast nur weibliche Jungfische heraus. Bei einem pH von 5,5 und tiefer nimmt die Zahl der männlichen Nachkommen zu.

Apistogramma baenschi gehörten zu den Zwergbuntbarschen, bei denen sich Männchen und Weibchen nicht deutlich unterscheiden. Unterdrückte Männchen können sehr leicht mit Weibchen verwechselt werden.

Die Fische sind polygam, d. h. ein einzelnes Paar ist möglich, besser aber ein Männchen mit mehreren Frauen. Ein Männchen kann z. B. mit mit 5 bis 6 Weibchen gleichzeitig ablaichen. Gehalten werden können auch z. B. 2 Männchen mit 4 Weibchen. Bei der Haltung von 2 Männchen und 2 Weibchen paart sich möglicherweise das stärkere Männchen mit beiden Weibchen.

Die Tiere behaupten sich gut im Gesellschaftsbecken, benötigen aber gute Versteckmöglichkeiten und Höhlen zum Ablaichen. Die Brut wird sehr erfolgreich gepflegt und verteidigt. Die Brutpflegedauer beträgt ca. 4 Wochen. Die Fütterung der Jungfische erfolgt am Besten mit Artemianauplien.

Angebot
Hobby 21700 Dohse Artemia-Aufzuchtschale
Hobby Dohse - Misc.
13,40 EUR
Inka Zwergbuntbarsch Apistogramma baenschi 
Apistogramma baenschi
Foto: Michael Bussler
Inka Zwergbuntbarsch Apistogramma baenschi
Apistogramma baenschi
Foto: Norbert Heidbüchel
Inka Zwergbuntbarsch Apistogramma baenschi 
Apistogramma baenschi
Foto: Norbert Heidbüchel
Inka Zwergbuntbarsch Apistogramma baenschiA
pistogramma baenschi
Foto: Norbert Heidbüchel

Apistogramma baenschi bei der Bewachung und Verteidigung von Jungen:
Die Videos wurden von Rebecca Barth zur Verfügung gestellt und sind auf dem YouTube-Kanal „Rebeccas Fischwelt“ zu sehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zum Inka Zwergbuntbarsch (Apistogramma baenschi) » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 11.09.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API