Mittel bei Kiemenwürmern

Disclaimer

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Seite alle Angaben ohne Gewähr behandelt und keine Gewähr auf Richtigkeit besitzt. Ferner ersetzen Onlineinfos nicht den Besuch beim Tierarzt. Bei allen Fragen zu Medikamenten, Behandlungen, Krankheiten oder Anwendungen empfehlen wir einen Tierarzt zu konsultieren.

Die dargestellten Inhalte stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Wird übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.

Leichter Befall mit Kiemenwürmern kann mit Salzbädern oder mit Heilmitteln, die Acriflavin enthalten, behandelt werden. Folgende Heilmittel zur Behandlungvon Kiemenwürmern sind im Handel verfügbar. In Klammern ist der enthaltene Hauptwirkstoff genannt.

  • Alpha-Biocare Moneol (Praziquantel)
  • Amtra medic 4 (Acriflavin)
  • JBL Gyrodactol (Wasserstoffperoxid)
  • JBL Gyrodol (Praziquantel)
  • Sera mycopur (Acriflavin, Kupfersulfat)
  • Sera omnipur
  • Sera Med Professional Tremazol
  • Zoomedica Frickinger Gyrotox (Wasserstoffperoxid)
Da nur die lebenden Würmer getötet werden und nicht die Eier, muss mindestens zweimal behandelt werden. Sinnvoll ist, drei Wochen lang jeweils einmal zu behandeln, damit auch alle frisch geschlüpften Larven getötet werden. In kritischen Fällen kann der Tierarzt Mittel wie Fenbendazol, Mebendazol, Flubenol oder Praziquantel verschreiben. Moneol ist ein frei verkäufliches Mittel mit dem Wirkstoff Praziquantel. Flubenol scheint in letzter Zeit nicht mehr ausreichend wirksam gegen Hautwürmer zu sein. Es wurde auch berichtet, dass durch den Einsatz von Flubenol gegen Planarien alle Turmdeckelschnecken in den behandelten Aquarien getötet wurden. Dabei wurden 2 Gramm Flubenol 5 % für ca. 900 Liter Wasser verwendet und nach 8 Tagen die gleiche Menge noch einmal zugegeben. Andere Schneckenarten waren in diesem Fall nicht betroffen. Nach anderen Berichten wurden Schnecken und Garnelen getötet.

Alternativ können alle Fische aus dem Aquarium entfernt werden und in einem gesonderten Aquarium behandelt werden. Nach ca. 3 Wochen sind die Würmer im Ursprungsbecken ausgestorben, weil sie dort keine Wirte gefunden haben. Da die Eier von Kiemenwürmern gegen Trockenheit empfindlich sind, können die Eier auch abgetötet werden, wenn das Aquarium ca. 3 Tage trockengelegt wird.

Mittel, die Wasserstoffperoxid enthalten, dürfen nur bei härterem Wasser ab ca. KH 8 (Packungsbeilage beachten) angewendet werden. Bei unsachgemäßer Anwendung und Überdosierung können Kiemen und Schleimhäute verätzt werden. Dies kann sogar zum Tod der Fische führen.

Weitere Informationen

sera Phyto med Tremazid 100 ml

86db2f17ef4849f3b25a0dc1ac6decf4

» Du brauchst weitere Hilfe? Dann nutze unseren Premiumratgeber Fischkrankheiten - mit allen Infos aus 20 Jahren Erfahrung:

Weitere Infos findest du hier:

Frage stellen / Fehler gefunden?

? Was sind eure Erfahrungen mit Heilmitteln gegen Kiemenwürmer - schreibt es in die Kommentare:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Seite alle Angaben ohne Gewähr behandelt und keine Gewähr auf Richtigkeit besitzt. Ferner ersetzen Onlineinfos nicht den Besuch beim Tierarzt. Bei allen Fragen zu Medikamenten, Behandlungen, Krankheiten oder Anwendungen empfehlen wir einen Tierarzt zu konsultieren.

Die dargestellten Inhalte stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Wird übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.