Zwergbinse

Datenblatt Zwergbinse

Botanischer Name: Juncus ensifolius
Herkunft: Nordamerika
Wuchshöhe / Größe bis zu 30 cm
Blattfarbe: grün
Blütenfarbe: braun
Verhalten/Besatz
Standort am Teich: Sumpf-, Flachwasserzone
Blütezeit: Juni bis August
Lichtanspruch: mittel, halbschattiger Standort
Winterhart: ja
4er-Set im Gratis-Pflanzkorb - Juncus ensifolius - winterhart -...
2 Bewertungen
4er-Set im Gratis-Pflanzkorb - Juncus ensifolius - winterhart -...*
  • Die perfekte Menge für eine...
  • Diese einheimische,...
  • Blütezeit: Juli-August ///...
3x Zwergbinse | Juncus ensifolius | Wasserpflanze | Teichpflanze |...*
  • Die Zwergbinse ist eine...
  • Winterfest: Ja
  • Wasserstand: bis 10 cm

Für diese und viele weitere Teichpflanzen empfehlen wir:

zwergbinse
USDA-NRCS PLANTS Database / Hurd, E.G., S. Goodrich, and N.L. Shaw. 1997. Field guide to Intermountain rushes. General Technical Report INT-306. USDA Forest Service, RMRS, Ogden., Juncus ensifolius juen 004 php, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Die Zwergbinse, welche in der Botanik als Juncus ensifolius bezeichnet wird, ist eine Teichpflanze, welche sich für die Sumpf- beziehungsweise Flachwasserzone eignet.

Die Binse erreicht maximal eine Höhe von 30 Zentimetern und besticht in der Blütezeit von Juni bis August durch ihre rundlichen, braunen Blüten in Kontrast zu den grünen Blättern.

Aufgrund dessen, dass die Wasserpflanze auch in den Sumpfgebieten Alaskas vorkommt, wird sie als winterhart eingestuft. Die Zwergbinse präferiert einen halbschattigen Standort.

Eine buschige Pflanze für den Vordergrund

Hintergrundgewächse oder jene für die seitliche Bepflanzung gibt es viele. Auch Pflanzen, welche die Wasseroberfläche dekorieren sind gerne gesehen im heimischen Teich. Doch eine Vordergrundpflanze für den Gartenteich zu finden erscheint manchmal schwer.

Die Zwergbinse ist größer als ein Bodendecker, aber mindestens um die Hälfte kleiner als beliebte Hintergrundpflanzen wie der Rohrkolben.

Die Anschaffung und Pflege der Zwergbinse

Die Wasserpflanze ist in der Frühjahrs- und Sommersaison in vielen Baumärkten und Gartencentern vertreten, welche eine Wasserpflanzenabteilung besitzen. Zudem kann die Zwergbinse in ausgewählten Online-Shops erworben werden.

Nach dem Kauf sollte die bis zu 30 Zentimeter hohe Pflanze im Vordergrund des Teiches platziert werden. Aufgrund ihrer geringen Höhe versperrt sie nicht die Sicht auf das Wasser, bietet allerdings durch ihren buschigen Wuchs einen guten Lebensraum für Frösche, Insekten und Libellen.

Generell ist die Zwergbinse eine pflegeleicht Pflanze. Sie verlangt lediglich einen Standort mit einem mittelhohen Lichtaufkommen und sollte im Herbst zurückgeschnitten werden, um überwintern zu können.

Die Anforderung an den Teich

Da die Zwergbinse einen halbschattigen Standort toleriert, kann jene vor die Hintergrundpflanzen gesetzt werden. Trotzdem sollte ihr ausreichend Platz in der Sumpfzone des Teiches zur Verfügung gestellt werden.

Das Gewächs eignet sich sowohl für die Vorder-, als auch für den Mittelgrundbepflanzung des heimischen Gartenteichs.

Die Vermehrung der Zwergbinse

Die Pflanze vermehrt sich über die Bildung von Ausläufern und vergrößert dadurch ihre Grundfläche und letztlich auch den Platzbedarf. Die neuen Triebe bilden eigene Wurzeln aus, weshalb diese durch eine Wurzelballentrennung von der Mutterpflanze abgestochen werden können.

Um möglichst wenig Wurzeln zu beschädigen, empfiehlt es sich die Pflanzenteile mit einem Spatenstich abzutrennen. Beim Auseinanderreißen der Zwergbinse würde ein größerer Wurzelschaden entstehen, wodurch den Pflanzenteilen das erneute anwachsen erschwert wird.

Die Überwinterung der Vordergrundpflanze

Die Zwergbinse ist aufgrund ihres ursprünglichen Vorkommens winterhart und kann im Sumpfbereich belassen werden.

Die oberirdischen Sprosse der Pflanze sollten jedoch im Spätherbst abgeschnitten werden. Somit bleibt im Winter nur die Wurzel der Pflanze über. Im folgenden Frühjahr wird die mehrjährige Binse erneut austreiben.

Ist die Zwergbinse giftig für Haustiere?

Es gibt einige Binsenarten, welche für Tiere gefährlich werden können. Bei der Zwergbinse ist dies jedoch nicht der Fall. Diese Unterart ist für Tiere und Menschen unbedenklich.

Somit ist es kein Problem, wenn die Katze, der Hund oder Nager die Halme der Pflanze abfressen. Für die Teichbewohner ist das Vordergrundgewächs ebenfalls ungiftig.

Fische für den Gartenteich: Teichfische von A - Z inklusive saisonalen Zierfischen*
- Teichfische artgerecht halten✅
- Kois und Goldfische✅
- Ganzjährige Zierfische für den Gartenteich✅
- Teichfische richtig schützen✅
- eBook/Taschenbuch/Hardcover verfügbar📚

Für diese und viele weitere Teichpflanzen empfehlen wir:

d2df2695f2d04b78a3aa866f68b3d01b
Du hast eine Frage oder einen Fehler gefunden? » Dann klicke hier?

Weitere Infos findest du hier:


🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zur Zwergbinse als Teichpflanze » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: