Krebsschere

Datenblatt Krebsschere

Botanischer Name: Stratiotes aloides
Herkunft: Mitteleuropa und Zentralasien
Wuchshöhe / Größe bis zu 40 Zentimeter
Blattfarbe: Grün
Blütenfarbe: Weiß
Verhalten/Besatz
Standort am Teich: tiefere Bereiche
Blütezeit: Mai bis Juli
Lichtanspruch: Halbschatten bis Sonne
Winterhart: ja
VDVELDE Krebsschere 6er Set - Winterhart Sauerstoffpflanzen -...*
  • KREBSSCHERE: Stratiotes...
  • TROCKENVERPACKTE...
  • WINTERHARTE TEICHPFLANZEN:...
Mühlan - 7 Krebsscheren als Schwimmpflanzen für den...
27 Bewertungen
Mühlan - 7 Krebsscheren als Schwimmpflanzen für den...*
  • Im Angebot sind 7 Krebsscheren...
  • Schwimmpflanzen sind...
  • Die Pflanzen blühen weiß und...

Für diese und viele weitere Teichpflanzen empfehlen wir:

krebsschere
Petr Filippov, Stratiotes aloides2, CC BY 3.0

Allgemeine Einleitung

Die Krebsschere ist eine allseits beliebte Teichpflanze und gehört zur Gattung der Froschbissgewächse. Leider steht sie mittlerweile unter Naturschutz, sie ist aber dennoch im Handel erhältlich. Krebsschere ist vor allem durch ihre einzigartige Form bekannt und erhält daher auch ihren Namen.

Die länglichen und dünnen Blätter sind rosenförmig angeordnet und haben somit Ähnlichkeiten zu den Scheren von Krebsen. Diese ragen im Sommer aus dem Wasser hervor, zusammen mit kleinen weißen Blüten. Ein alternativer Name für die Wasserpflanze ist Wasseraloe, angesichts des Aussehens.

Anschaffung und Haltung / Pflege

Anschaffung

Die Krebsschere lässt sich im Handel kaufen und einzeln in den Teich setzen. Zuerst sollte die Pflanze ins flachere Gewässer gesetzt werden, um die ersten Triebe zu bilden.

Die Pflanze sollte später in einem tieferen Bereich des Teiches gesetzt werden, entweder freischwimmend oder im Boden verankert. Dies kann bis zu einem Meter tief sein. Ein separater Pflanzenkorb ist nicht nötig, die Pflanze schwebt einfach im Wasser vor sich hin.

Unterwasser bildet sich dann ein verzweigtes Netz aus Wurzeln und Ausläufern. Im Sommer recken sich dann die Blätter samt Blüte nach draußen, über die Oberfläche des Wassers. Und nicht erschrecken, denn im Winter zieht sich die Pflanze zurück. Mehr dazu im Abschnitt für die Überwinterung.

Krebsschere sollte an einem sonnigen Ort gepflanzt werden, aber auch Halbschatten ist in Ordnung. Jedoch ist das Sonnenlicht essenziell für das Wachstum der Pflanze. Ohne genügend Licht fällt diese kleiner aus. Ein schlammiger Untergrund ist ebenfalls empfehlenswert. Dort kann sich die Pflanze mit den Wurzeln verankern.

Haltung und Pflege

Nährstoffreiches Teichwasser ist gut für das Wachstum der Krebsschere. Dafür ist aber kein Dünger nötig, der Teich gleicht sich in den meisten Fällen von selbst aus.

Die Pflanze ist also nicht sehr anspruchsvoll, wenn es um die eigentliche Haltung und Pflege geht. Solange das Teichwasser ausreichend gepflegt ist, so kann auch die Krebsschere einfach überleben.

Anforderung an den Teich

Krebsschere ist hervorragend, um den Teich im Gleichgewicht zu halten. Die Filterung von Nährstoffen und die relative Langlebigkeit ist ideal für einen Teich.

Sie reinigt das Wasser und ist dazu noch unschädlich für andere Pflanzen in der Umgebung. Für den heimischen Teich kann man also nur gewinnen, Krebsschere zu pflanzen.

Vermehrung

Wenn sich zu viele Ausläufer bilden und diese sich gegenseitig bedrängen, können einzelne Pflanzen zurückgeschnitten oder geteilt werden. Krebsschere vermehrt sich von selbst und bildet viele Tochterpflanzen.

Diese sollten aber nicht willkürlich wieder ausgesetzt werden, sondern nur an Orten, wo man auch wirklich Krebsschere verbreiten möchte.

Überwinterung

Wie bereits erwähnt, streckt sich die Krebsschere nur im Sommer aus dem Wasser hervor. Die restliche Zeit über ruht die Pflanze Unterwasser und zeigt sich nicht. Temperaturen bis zu -30 Grad sind kein Problem, da die Krebsschere auch in Gebieten wie Sibirien beheimatet ist.

Die alten Blätter sterben ab und es bildet sich eine Winterknospe (Turionen), in der die Pflanze überwintert. Im nächsten Frühling zeigt sie sich dann wieder, mit einem neuen Gewandt an Blättern.

Fische für den Gartenteich: Teichfische von A - Z inklusive saisonalen Zierfischen*
- Teichfische artgerecht halten✅
- Kois und Goldfische✅
- Ganzjährige Zierfische für den Gartenteich✅
- Teichfische richtig schützen✅
- eBook/Taschenbuch/Hardcover verfügbar📚

Für diese und viele weitere Teichpflanzen empfehlen wir:

5618f1bd7d084b738e8a3e49c32d0fb0
Du hast eine Frage oder einen Fehler gefunden? » Dann klicke hier?

DRTA Adventskalender - täglich neue Preise:

Weitere Infos findest du hier:


🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zur Krebsschere als Teichpflanze » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: