Gartenbewässerung im Urlaub

Wer in den Urlaub fährt, sollte sich Gedanken darüber machen, wer in der Abwesenheit die Blumen gießt. Hat kein Nachbar oder Freund Zeit, kann eine andere Art der Bewässerung gewählt werden. Ein Durchnässen der Pflanzen vor der Abreise ist nicht ratsam.

Beim Bewässern muss auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Pflanzenarten geachtet werden.

Bewässerung im Urlaub
© BOOCYS – stock.adobe.com – 345750068

Wie funktioniert eine Bewässerung im Urlaub?

Eine Bewässerung der Pflanzen ist im Urlaub auf verschiedene Weise sinnvoll. Zu den gängigsten Methoden gehören:

  • Pflanzen zurückschneiden
  • Wasserspeicher im Blumenkasten
  • Anstaubewässerung
  • Automatische Gartenbewässerung

Rückschnitt von Pflanzen

Pflanzen nehmen Wasser über die Wurzeln auf und verlieren es durch eine Verdunstung über die Blätter. Wird die Blattmenge einer Pflanze im Hochsommer reduziert, lässt sich der Wasserverbrauch einer Pflanze senken. Ein Rückschnitt von Pflanzen ist vor einer Reise ratsam, wenn es sich um Sträucher oder Blumen handelt, die mehrmals im Jahr anfangen zu blühen.

Wenn ein Herbst- oder Frühlingsblüher im Sommer geschnitten wird, findet kein Wachstum der Pflanze statt. Das kann zur Folge haben, dass sich das Wurzelwerk nicht weiterentwickelt. Bei bestimmten Rosenarten ist ein Rückschnitt im Sommer vor einem Urlaub eine gute Wahl.

Blumenkästen mit Wasserspeicher

Pflanzen, die in einem Blumenkasten gepflanzt werden, lassen sich leicht bewässern. Es gibt Blumenkästen, die mit einem Wasserreservoir ausgestattet sind. Vom Wasser aus führen Dochte bis in die Blumenerde. Die Pflanze erhält durch Dochte ausreichend Wasser.

Es wird durch eine Kapillarwirkung angesaugt und an die Wurzeln weitergeleitet. Ein Wasserspeicher reicht für eine Woche Urlaub aus.

Blumenkasten Milano 3er Set 60 cm lang Farbe Anthrazit mit...
7 Bewertungen
Blumenkasten Milano 3er Set 60 cm lang Farbe Anthrazit mit...*
  • Praktisches Blumenkasten 3er...
  • Integrierte...
  • Einfache Entnahme des...

Bewässerung durch Staunässe

Topfpflanzen lassen sich leicht bewässern. Vor dem Urlaub sollten alle Pflanzen auf einen schattigen Ort gestellt werden. Der Bedarf von Wasser kann durch einen schattigen Platz minimiert werden.

Für eine Anstaubewässerung werden alle Pflanzen vor der Reise in eine flache Schüssel mit Wasser gestellt. Die Pflanze sollte bis zu einem Viertel der Höhe im Wasser stehen. Bei vielen Topfpflanzen funktioniert die Urlaubsbewässerung. Pflanzen wie Lavendel mögen keine Staunässe.

Automatische Bewässerungssysteme

Angebot
Gardena Bewässerungssteuerung Select: Automatische und zeitsparende...
8.231 Bewertungen
Gardena Bewässerungssteuerung Select: Automatische und zeitsparende...*
  • Automatische Bewässerung: Mit...
  • Flexible Bewässerung: Es...
  • Einzigartige...

Im Garten lassen sich automatische Bewässerungssysteme vor einer Reise installieren. Sie versorgen die Pflanzen in regelmäßigen Abständen mit Wasser. Das System kann mit Sensoren ausgestattet werden. Sie messen die Erdfeuchte, Luftfeuchtigkeit, Sonneneinstrahlung und Temperatur.

Die Ventile der Wasserzufuhr lassen sich über eine Steuereinheit nach Bedarf schließen oder öffnen. Das System bietet den Vorteil, dass der Bedarf an Wasser bei jeder Pflanzenart berücksichtigt werden kann.

Die Systeme funktionieren mit Speicherbatterien und Solarzellen. Ein Stromausfall macht diesem System nichts aus. Die Gartenbewässerung ist im Urlaub zuverlässiger als ein Nachbar, der fürs Bewässern beauftragt werden. Moderne Varianten lassen sich mit einer App übers Smartphone steuern.

Für Bewässerung & Wassertechnik im Garten empfehlen wir:

Angebot
Gardena 271687 Bewässerungscomputer MultiControl duo: Automatische...
7.698 Bewertungen
Gardena 271687 Bewässerungscomputer MultiControl duo: Automatische...*
  • Flexible...
  • Wassersparend und ökologisch:...
  • Batteriebetrieb: Eine...
LinkTap G2S Drahtlose Bewässerungscomputer, Gateway,...
521 Bewertungen
LinkTap G2S Drahtlose Bewässerungscomputer, Gateway,...*
  • 💧 CLOUD-BASIERTE...
  • 💧 AUTOMATISCHE...
  • 💧 LEISTUNGSFÄHIGE...

Vor- und Nachteile einer automatischen Bewässerung?

Die Menge des Wassers muss bei der Bewässerung zur Pflanzenart passen. Das wirkt sich positiv auf die Nährstoffversorgung aus. Steht das Wasser nicht auf eine natürliche Weise zur Verfügung, hilft ein Bewässerungssystem weiter.

Durch eine Anlage ist eine zeitliche Verteilung des Wassers im Urlaub gewährleistet. Gute Bewässerungssysteme verhindern eine Über- und Unterbewässerung. Bodenprobleme und Nährstoffmangel können während einer Abwesenheit nicht passieren.

Bewässerungssysteme benötigen eine ständige Überwachung und Wartung. Die falsche Bewässerungsanlage kann im Urlaub zu wirtschaftlichen und ökologischen Problemen führen. Bei der gewählten Methode steht die Art der Pflanzen im Vordergrund.

Um die Produktivität der Pflanzen zu verbessern, muss die Wasserversorgung passen. Beim Kauf sollte auf ein System geachtet werden, welches energieeffizient arbeitet.

Vorteile von Bewässerungssystemen im Urlaub

  • Reduziert Zeit- und Arbeitsbelastung
  • Kein Wasserverlust durch Verdunsten
  • Pflanzen erhalten ausreichend Nährstoffe
  • Gleichmäßige Verteilung des Wassers
  • Geringe Investition

Nachteile von Bewässerungssystemen im Urlaub

  • Kann Staunässe verursachen
  • Erfordert regelmäßige Kontrollen und Wartungen
  • Benötigt Energie

Worauf sollte beim Bewässern in der Urlaubzeit geachtet werden?

Damit eine gute Bewässerung in der Urlaubszeit funktioniert, sollten die Wurzeln und nicht das Blattwerk einer Pflanze mit Wasser versorgt werden. Pflanzen sollten nicht von oben gegossen werden. Empfindliche Pflanzen gedeihen besser, wenn das Wasser von unten kommt. Kohlrabi oder Tomaten könnten bei einer falschen Bewässerung aufplatzen.

Eine Bewässerung sollte in die Morgenstunden verlegt werden. Durch das Verdunsten des Wassers in der Mittagshitze werden empfindliche Pflanzen verbrennen. Sand und leichte Böden können Wasser nicht speichern. Vor der Fahrt in den Urlaub sollte der Sand mit Lehm abgedeckt werden. Durch die lehmhaltige Erde ist eine bessere Speicherung des Wassers gewährleistet. Kompost ist eine gute Alternative zu einem Lehmboden.

Viele Gärtner nutzen Mulch, um das Wasserspeichervermögen zu verbessern. Die Verdunstung wird durch das Abdecken des Bodens reduziert. Nach einem Regenschauer verdichtet sich der Boden. Beim Austrocknen durch die Sonne entstehen feine Risse in der Blumenerde.

Über die Risse verdunstet das Wasser. Es findet keine ausreichende Bewässerung der Wurzeln statt. Vor dem Urlaub sollte die oberste Bodenschicht mit einer Harke bearbeitet werden. Durch die Bodenbearbeitung werden Risse verhindert. Die Wasserverdunstung wird eingeschränkt.

Trockenheitsliebende Pflanzen nutzen

Wer mehrmals im Jahr in den Urlaub fährt, sollte trockenheitsliebende Pflanzen im Garten verwenden. Sie benötigen keine tägliche Bewässerung.

Pflanzen wie Steppensalbei, Lavendel, Mannstreu, Schafgarbe, Zierlauch und Wolfsmilchpflanzen gedeihen gut auf trockenen Böden. Eine spezielle Gartenbewässerung ist nicht notwendig.

2aca409544e1472c8a27e070e0b3383f
Angebot
Gardena Bewässerungssteuerung mit Bluetooth® App: Automatische...
7.698 Bewertungen
Gardena Bewässerungssteuerung mit Bluetooth® App: Automatische...*
  • Effizientes Wassermanagement:...
  • Flexible Programmierung: Bis...
  • LED-Anzeige: Zeigt...
Du hast eine Frage oder einen Fehler gefunden? » Dann klicke hier?

Weitere Infos findest du hier:


? Fragen, Anregungen und Berichte zum Thema Gartenbewässerung im Urlaub » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: