Allgemeines zur Gattung Mesonauta

Flaggenbuntbarsche gehören zur Gattung Mesonauta. Es gibt eine Reihe beschriebener Arten und eine Reihe unbeschriebener Arten.

Beschriebene Arten der Gattung Mesonauta:

  • M. festivus
  • M. insignis
  • M. acora
  • M. egregius
  • M. mirificus

Haltungsbedingungen:

  • weiches bis mittelhartes Wasser
  • leicht saures bis neutrales Wasser
  • Temperatur: 24 – 26°C
Mesonauta festivus 
Mesonauta festivus  Quelle: Bild auf Wikimedia Commons Lizenz: CC Attr. SA 3.0 Urheber: Sitron 

Mesonauta können paarweise gehalten werden. Je nach Art werden sie ca. 15 Zentimeter lang. Einige Arten sind relativ friedlich und können mit kleineren Fischarten vergesellschaftet werden.

Sie stehen gerne in der Nähe der Wasseroberfläche unter Schwimmpflanzen oder im Röhricht. Deshalb sollte ein kleines Dickicht aus Bambusrohr oder Wurzeln vorhanden sein.

Bei harmonisierenden Paaren ist die Zucht einfach. Sie laichen bei Temperaturen um 25 – 26° C an festen Substraten, z. B. an Pflanzenblättern in Oberflächennähe.

Die Eltern verteidigen ihr Brutrevier. Beifische sollten deshalb herausgefangen werden. Die Larven schlüpfen nach drei bis vier Tagen. Auch die Larven werden in Oberflächennähe an Pflanzenstängel geheftet. Nach fünf bis sieben Tagen schwimmen die Jungfische frei.

Die Jungen werden mit Artemia oder anderem Jungfischfutter aufgezogen. Nach ungefähr vier Wochen werden die Eltern von den Jungen getrennt. Der Brutpflegetrieb lässt dann nach und oft fressen die Eltern ihre Jungen.

Angebot
JBL Artemio Set 61060 Aufzucht-Set für Lebendfutter (komplett)
116 Bewertungen
JBL Artemio Set 61060 Aufzucht-Set für Lebendfutter (komplett)
  • Selbst gemachte Artemia-Nauplien in 24-48 Std.: Kultivierungsgerät mit Standvorrichtung und...
  • Einfache Anwendung: Befüllung des Brutbehälters mit Spezialsalz und Artemia-Eiern (nicht im...
  • Effektiv: Maximale Schlupfrate durch ständige Bewegung der Nauplien und Trichterform, Trennung...

Ein harmonisierendes Paar bleibt meistens mehrere Jahre zusammen. Wenn ein Paar getrennt wird, paart sich der verbliebene Partner häufig nicht mehr mit einem anderen Partner.

Mesonauta festivus

Mesonauta festivus 
Mesonauta festivus  Quelle: Bild auf Wikimedia Commons Lizenz: CC Attr. SA 3.0 Urheber: Tomolyka

Mesonauta festivus sind recht aggressiv. Die Männchen sind größer als die Weibchen. Es sollte möglichst nur ein Paar in einem Aquarium gehalten werden. Die Weibchen vertragen sich nicht mit jedem Männchen. Wenn sich erst einmal ein Paar gebildet hat, werden die anderen Buntbarsche heftig unterdrückt, so dass sie kaum noch an das Futter kommen.

Sie beißen auch Menschen in den Arm, z. B. beim Füttern oder Gärtnern. Sie schleichen sich aus dem toten Winkel an und beißen sich richtig fest. Ein Weibchen in Laichstimmung soll sogar aus dem Wasser gesprungen sein, um bei der Fütterung in den Finger zu beißen. Trauermantelsalmlern wurden ganze Flossenteile weggebissen, einem Corydoras sterbai ein Stück Maul.

In einem 700 Liter Aquarium können ca. 5 M. festivus gehalten werden. Die selben Tiere in 240 Liter brachten sich fast um. In 240 Litern kann gerade noch ein Paar gehalten werden.

Nach einem Bericht war besonders ein Weibchen in Laichstimmung sehr aggressiv. In entsprechender Stimmung wurden alle anderen Fische von ihrem Blatt weggebissen. Fast alle Pflanzen im Aquarium wurden gefressen, sogar das angeblich barschfeste Javafarn.

Mesonauta fressen Pflanzen.

Mesonauta festivum fressen gerne Pflanzen, z. B. Wasserlinsen, Sagittarien, Gammarus pulex und Hyallela.

Sie können auch mit eingeweichten Haferflocken, Dosenmais oder Gefriererbsen gefüttert werden. Auch Suppennudeln werden gefressen. Wenn die Nudeln vorher nicht eingeweicht werden, haben sie länger zu kauen.

Harte Pflanzen wie Echinodorus, Vallisneria, Cryptocorynen, Javafarn und Javamoos werden nicht gefressen. Zumindest nicht, wenn weichere Pflanzen verfügbar sind. Evtl. sind harte Pflanzen zu bitter.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zu Flaggenbuntbarschen » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 18.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Flaggenbuntbarsche
4.4 (88%) 5 vote[s]