Haltung von Fiederbartwelsen

Fiederbartwelse
Synodontis thamalakanensis  Quelle: Bild auf Wikimedia Commons Lizenz: Public domain Urheber: Frederick Hermanus Van der Bank

Viele Fiederbartwelse, Synodontis, sind nur für sehr große Aquarien geeignet. In einem großen Aquarium sollten sechs bis acht Jungtiere in einer Gruppe zusammen aufgezogen werden. Ansonsten kommt es oft zu heftigen Raufereien, wenn sie ihre Reviere abstecken.

In der Natur sind Synodontis-Arten zumindest sehr gesellig. In großen Trupps leben sie in langsam fließenden Gewässern und Lagunen. Sie sind nachtaktiv. Nachtaktiv ist bei den meisten Welsen allerdings das falsche Wort.

Meistens sind Welse lichtscheu. Wenn im Aquarium einige schattige Plätze sind, z.B. unter Pflanzen, sind viele Welse und auch die meisten Fiederbartwelse auch tagsüber recht munter.

Fiederbartwelse
Synodontis petricola Quelle: Bild auf Wikimedia Commons Lizenz: CC Attr. SA 3.0 Urheber: Nerezza

Synodontis sind normalerweise aggressiv gegen Artgenossen und teilweise auch gegen andere Synadontis-Arten. In den Becken bei Zoohändlern wird durch die hohe Besatzdichte und die meistens mangelhafte Einrichtung das Verlangen herabgesetzt, ein eigenes Revier zu bilden. In Verkaufbecken können deshalb viele Tiere untergebracht werden.
Wenn die Tiere dann in ein Aquarium gesetzt, das so eingerichtet ist, dass die Tiere sich wohlfühlen, haben sie einen Grund ein Revier zu schaffen. Sie werden untereinander aggressiv, auch wenn sie im Händlerbecken zusammen waren.

An die Wasserhärte und den pH-Wert können sich Synadontis sehr flexibel anpassen.

Fiederbartwelse sind Allesfresser. Hauptsächlich fressen sie Insektenlarven und Krebstiere. Weil sie gute und schnelle Jäger sind, können sie ab einer gewissen Größe auch Fische fressen. Sie müssen deshalb mit Fischen zusammen gehalten werden, die sie nicht versehentlich verschlucken können. Sie können z.B. mit entsprechend großen Antennenwelsen vergesellschaftet werden.

Sie halten sich gerne in Höhlen auf, so dass man sie hauptsächlich in der Dämmerung oder bei der Fütterung sieht.

Einzelne Porträts von Fiederbartwelsen:

 
Synodontis nigromaculatus 

Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: Public domain
Urheber: Frederick Hermanus Van der Bank
 
Synodontis eupterus – 6 Jahre alt

Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 3.0
Urheber: Cucumberkvp

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zum Fiederbartwels » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 18.05.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Fiederbartwelse
4.2 (84.29%) 14 vote[s]