Argusfische, Scatophagus argus, sind Brackwasserfische, die bis 25 Zentimeter groß werden. Ein Aquarium für Argusfische muss deshalb mindestens 300 Liter Inhalt haben. Sie fressen fast alle Pflanzen. Nur Javafarn und Javamoos werden evtl. in Ruhe gelassen. Es muss viel gekochter Salat und Gemüse gefüttert werden. Scatophagus bedeutet übrigens Kotfresser.

Argusfische werden in Brackwasser oder in Süßwasser mit ca. 100 ppm Salz gesetzt, damit Pflanzen und andere Fische geschont werden. Im Sommer können Argusfische im Gartenteich gehalten werden.

Gegenüber anderen Fischarten sind sie friedlich. Auch im Rudel verhalten sie sich friedlich. Wenn nur 2 oder 3 Argusfische zusammen sind, sind sie aggressiv.


Scatophagus argus – Argusfisch
Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 3.0
Urheber: Guérin Nicolas

Scatophagus argus – Argusfisch
Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 3.0
Urheber: Guérin Nicolas

Scatophagus argus – Argusfisch
Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: Public domain
Urheber: Karelj

Scatophagus argus – Argusfisch ca. 15 cm groß
Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: Public domain
Urheber: Totodu74

Scatophagus argus – Argusfisch
Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 3.0
Urheber: Fokko Toelstede

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

🐠 Fragen, Anregungen und Berichte zum Argusfisch » Hilf anderen und teile deine Erfahrungen:

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API