Aquarium Unterlage

Aquarium Unterlage
© Norbert Heidbüchel

Braucht ein Aquarium eine Unterlage?

Wer sich ein Aquarium zulegt, fragt sich mit Berechtigung, was er alles an Zubehör benötigt und was nicht. Die Auswahl ist riesig und fragt man einen Händler um Rat, muss man sich fragen, ob dieser nur Geld machen will. Bekommt man den Tipp, seinem Becken eine Unterlage zu verpassen, kann die Frage auftauchen, ob dies überhaupt notwendig ist und wenn ja, wozu. Eine Unterlage gleicht die Unebenheiten des Beckens aus. Gleichzeitig isoliert sie das Glas an der Unterseite und wärmt das Becken von unten. Beheizte Aquarien verlieren so die Wärme nicht über den Boden, sondern können die Temperatur konstanter halten.

Hat man einen nicht allzu guten Unterschrank, werden Unebenheiten durch die Unterlage abgefangen und ausgeglichen. Dies verhindert starke und einseitige Belastungen auf das Glas und verhindert somit, dass es reist. Im besten Fall legt man unter jedes Aquarium eine Unterlage. Welche Unterlage man wählt, kommt auf die Größe und das Gewicht des Beckens an. Jedoch sollte man auch unter kleine Becken ruhig eine Unterlage legen. Die Meinungen gehen bei Aquarien auseinander, die einen rundumlaufenden Rahmen besitzen. Jedoch kann man auch hier den Unterschrank durch die Unterlage schützen und den Boden isolieren. Es gibt also keinen Grund, auf eine Unterlage zu verzichten.

Welche Unterlage ist die beste für ein Aquarium?

Die nächste Schwierigkeit ist die Auswahl der richtigen Unterlage. Immerhin gibt es unendlich viele Varianten auf dem Markt. Von einer einfachen Styropor-Platte, über eine Flies-Matte bis hin zu einer Thermo-Unterlage ist alles dabei. Auch bei einem sehr schweren Becken ist eine Styropor-Platte die einfachste Art und Weise. Sie schützt den Schrank und das Becken zuverlässig, ist kostenlos bis günstig zu bekommen und kann sogar einfach auf die Größe des Aquariums zugeschnitten werden.

Was kann ohne Aquarium Unterlage passieren?

Kauft man sich ein neues Aquarium mit Unterschrank, stellt sich dennoch die Frage, ob das Set nicht ausreicht. Jedoch kann es immer passieren, dass ein paar Sandkörner, ein kleines Steinchen oder etwas anderes beim Aufstellen des Aquariums zwischen das Becken und den Schrank gerät. Wird das Becken dann mit Wasser aufgefüllt, kann es passieren, dass das Glas reist und das Zimmer unter Wasser steht. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern kann auch ganz schön teuer werden.

Je nach Größe des Aquariums ist es eine große Menge Wasser, die man sicherlich nicht in seinem Wohnzimmer haben möchte. Da eine Styropor-Platte oft sogar kostenlos ist, sollte man nicht am falschen Ende sparen.

35e6923c7b7d4ba1aac63006bfd7c9c6
Bestseller Nr. 1
JBL AquaPad 6110400 Spezial-Unterlage für Aquarien und Terrarien, 120...*
  • Vermeidung von Spannungen im...
  • Einfache Nutzung: Platzierung...
  • Ausgleich von Unebenheiten,...
Bestseller Nr. 2
sera thermo-safe 100 x 40 cm*
  • Sicherheitsunterlage für...
  • Wärmedämmung für Terrarien
  • Reduziert die Gefahr von...

Weitere Infos findest du hier:

Frage stellen / Fehler gefunden?

1 Gedanke zu „Aquarium Unterlage“

  1. Hallo, habe Produkt,
    aquatlantis Aquarium Kombination Elegance Expert gekauft
    brauche ich für das Aquarium eine Unterlage.
    Könnten sie mir bitte eine Rückantwort geben

    Mit freundlichen Gruß

    Sickmann

    Antworten

? Fragen, Anregungen und Berichte zu Aquarium Unterlagen» Hilf anderen und teile deine Erfahrungen: