Suche:  
->
Diese Seite kannst du selbst ändern. Einfach auf Bearbeiten klicken.

Administratoren (Grundlagen)

Wenn PmWiki auf Ihrer Webseite erst einmal läuft (siehe Installation), kann man es den eigenen Bedürfnissen anpassen. Die meisten Anpassungen erfolgen in einer Datei namens local/config.php sowie pub/css/local.css. Einige Einstellungen werden auf speziellen Seiten? in der Site-Gruppe vorgenommen. Ein Beispiel ist das Menü in der Seitenleiste (Site.SideBar).

Die zentrale Konfigurationsdatei (local/config.php)

Wenn man PmWiki das erste Mal installiert, gibt es noch keine Datei local/config.php. Kopieren Sie in diesem Fall die Datei sample-config.php (im docs/-Verzeichnis) nach local/config.php und verwenden diese als Startpunkt. Man kann natürlich die Datei local/config.php von Null auf erzeugen, allerdings enthält die Datei sample-config.php bereits die meisten Optionen, die man wahrscheinlich verwenden möchte.

Hier eine einfache Datei config.php:

<?php if (!defined('PmWiki')) exit();
$WikiTitle = "Mein neues Wiki";
$PageLogoUrl = "http://www.beispiel.de/MeinLogo.gif";

$DefaultPasswords['admin'] = crypt('geheim');

$EnableUpload = 1;
$DefaultPasswords['upload'] = crypt('geheim2');

#Zentraleuropäische Zeit
putenv("TZ=CET-1CEST");
$TimeFmt = '%d. %B %Y, um %H:%M Uhr';

Man beachte, dass die Datei config.php mit <?php beginnt. Die PHP-Endkennzeichnung ?> ist optional und kann weggelassen werden, um die Kompatibilität mit manchen Betriebssystemen zu verbessern. Vor <?php oder nach ?> dürfen keine Leerzeichen oder Leerzeilen erscheinen, andernfalls kann es passieren, dass man seltsame Fehlermeldungen am Anfang seiner Wikiseiten sieht.

Die obige Datei config.php setzt die Werte von vier PHP-Variablen, die von PmWiki verwendet werden:

  • Die Variable $WikiTitle enthält den Namen der Webseite, so wie er in der Titelzeile des Webbrowsers erscheint.
  • Die Variable $PageLogoUrl enthält die Internetadresse der Grafik, die in der oberen linken Ecke auf jeder Seite des Wikis erscheint.
  • $DefaultPasswords['admin'] setzt das Administratorpasswort.
  • Das Setzen von $EnableUpload auf "1" ermöglicht das Hochladen von Dateien. $DefaultPasswords['upload'] setzt das Passwort für das Hochladen.
  • Die TZ Umgebungsvariable definiert eine bestimmte Zeitzone. Siehe das Kochbuch-Rezept [[Cookbook:ChangeTimeFormat (nur auf Englisch verfügbar).
  • Die Variable $TimeFmt bestimmt das Erscheinungsbild von Datums-/Zeitanzeigen und lokalisiert sie (zusammen mit TZ) für eine bestimmte Zeitzone. Siehe das Kochbuch-Rezept Cookbook:ChangeTimeFormat (nur auf Englisch verfügbar).

Durch das Setzen dieser (und anderer) Variablen in local/config.php, kann man das Aussehen und Verhalten von PmWiki von dessen Standardeinstellungen abweichend einstellen. Manchmal sogar beträchtlich anders. Siehe Variablen für eine Liste der von PmWiki verwendeten Variablen. Siehe auch PmWiki:PmWikiUsers (englisch) für Beispiele von Webseiten, die PmWiki mit eigenen Anpassungen einsetzen.

Weitere häufige Anpassungen

Die folgenden Variablen werden oft benötigt, wenn ein neues Wiki aufgesetzt wird:

Dieses verbreitete Kochbuch-Rezept wird ebenfalls häufig sofort installiert:

  • Clean Urls? - Entfernen der Seitenangabe mittels ?n=Group.Page am Ende der URLs (nur auf Englisch verfügbar)

Sicherheit

Sehen Sie sich die Sicherheits-Hinweise an und nehmen Sie ggf. die dort vorgeschlagenen Anpassungen vor.

Setzen des Administratorpassworts

Die Seiten in der Site Gruppe (außer Site.SideBar) sind standardmäßig vor der Bearbeitung geschützt. Um die Seiten in dieser Gruppe bearbeiten zu können, muss man ein globales Administratorpasswort in local/config.php setzen. Um das globale Administratorpasswort auf "geheimnis" zu setzen, ändern Sie die entsprechende Zeile folgendermaßen:

$DefaultPasswords['admin'] = crypt('geheimnis');

Man muss die crypt() Funktion verwenden, um ein Passwort mit einem für Sie verständlichen Wert zu setzen. Siehe Administration der Passwörter um Näheres darüber herauszufinden, wie man Passwörter sicherer macht.

Verändern Sie pmwiki.php nicht (auch nicht umbenennen)

PmWiki wurde so entwickelt, dass alle Anpassungen ohne Änderung der Originaldateien erfolgen können -- eines der Entwicklungsziele war die Möglichkeit einfacher Upgrades. PmWiki schreibt niemals in Dateien in den Verzeichnissen local/ oder cookbook/. Wenn man seine Anpassungen dort vornimmt, wird es einfacher, Änderungen und Upgrades zurückzuverfolgen, ohne dass Anpassungen verloren gehen.

Wenn man die Konfiguration der eigenen Webseite verändert, sollte man die Änderungen nur in der Datei local/config.php durchführen bzw. Dateien zu den Verzeichnissen cookbook/- oder pub/ hinzufügen. Verändern Sie weder pmwiki.php noch die Dateien im scripts/-Verzeichnis, da diese Dateien bei einem Upgrade überschrieben werden!

Man sollte pmwiki.php auch nicht umbenennen. Wenn man dies tut, wird die Datei bei einem Upgrade der Software nicht mit der neuen Version überschrieben und man erhält eine Mischung zweier Versionen. Viele Administratoren erzeugen eine Datei index.php (als "wrapper script") im PmWiki-Verzeichnis, die nur die nachfolgende einzelne Zeile enthält:

<?php include('pmwiki.php');
Legen Sie einfach eine Textdatei an und fügen <?php include('pmwiki.php'); ein. Speichern Sie die Datei als index.php und laden Sie die Datei mit FTP ins selbe Verzeichnis, in die originale Datei pmwiki.php liegt.

Verschiedenes zur Organisation von PmWiki-Dateien

Verzeichnisse, in denen hochgeladene Dateien gespeichert werden

Standardmäßig nutzt PmWiki für die hochgeladenen Dateien jeder WikiGruppe ein eigenes Verzeichnis (siehe Administration hochgeladener Dateien). Die Entscheidung, diese Standardeinstellung zu übernehmen oder eine Alternative (ein Verzeichnis für das gesamte Wiki oder ein Verzeichnis je WikiSeite) zu wählen, sollte am besten beim ersten Einrichten des Wikis getroffen werden.

Verzeichnisse, in denen die Wikiseiten gespeichert werden

Standardmäßig nutzt Pmwiki ein einzelnes Verzeichnis zum Speichern aller Wikiseiten (wiki.d). Die Entscheidung, diese Standardeinstellung zu übernehmen (was empfehlenswert ist) oder die Alternative, nämlich ein Verzeichnis je WikiGruppe, zu wählen, sollte am besten beim ersten Einrichten des Wikis getroffen werden. Siehe das Kochbuch-Rezept Cookbook:PerGroupSubDirectories (nur auf Englisch verfügbar).

Sonstige Anpassungen

Nach dem Anpassen der Datei local/config.php möchte man vielleicht weitere Lokale Anpassungen vornehmen. Siehe auch PmWiki-Kochbuch (Cookbook; nur auf Englisch verfügbar) für eine Vielzahl von Anpassungen, die zur Verfügung gestellt wurden. Und keine Angst vor Kochbuch-Rezepten - sie sind gut vorbereitet, so dass die meisten nur das Herunterladen einer Datei und das Einfügen einer include-Zeile in der config.php erfordern - und schon läufts!

Wenn man mehr als ein Wiki auf dem Server laufen lassen will, sollte man sich die Seite Wikifarmen ansehen.

Und jetzt?

Vergessen Sie nicht, sich bei einer der Mailinglisten anzumelden, bei der Sie andere Wiki-Administratoren um Hilfe bei der Konfiguration bitten und sich bei Diskussionen über Verbesserungen von PmWiki beteiligen können. Wenn Ihre Seite läuft, vergessen Sie auch nicht, diese unter PmWiki:PmWikiUsers einzutragen, damit andere es auch wissen.


Übersetzung von PmWiki.InitialSetupTasks Originalseite auf PmWikiDe.InitialSetupTasks - Rückverweise
Zuletzt geändert:
PmWikiDe.InitialSetupTasks am 10.09.2011
PmWiki.InitialSetupTasks am 10.09.2011

Seite wurde zuletzt am 10.09.2011 17:41 Uhr geändert
Hochladen | Bearbeiten | Ältere Fassungen | Wiki Hilfe | Druck
PmWiki version pmwiki-2.2.50