Inhalt
Suche:  
Diese Seite kannst du selbst ändern. Einfach auf Bearbeiten klicken.
Hallo,

toll, dass Du Dich für Fische und Aquarien interessierst. Fische sind ja auch fast ideale Haustiere. Sie bellen nicht laut herum, kratzen keine Möbel kaputt, klettern nicht an Gardinen hoch und müssen nicht bei strömendem Regen Gassi gehen.

Trotzdem musst Du an ein paar Sachen denken, wenn Du ein Aquarium mit Fischen hast oder haben möchtest. Welche Dinge wichtig sind, kannst Du hier lesen.

Was Du hier lesen kannst!

Auf dieser Seite erzähle ich ein paar Dinge über Fische, die hoffentlich ganz interessant für Dich sind und die Dir helfen sollen, den Rest zu verstehen. Es gibt also die Seiten:

Auf der zweiten Seite Das Aquarium erkläre ich Dir dann, was Du alles brauchst um Fische zu halten und wie Du ein Aquarium aufbaust und einrichtest. Auf der dritten Seite Die Fische beschreibe ich ein paar Fische, von denen Du vielleicht schon gehört hast und sage Dir, welche Vor- und Nachteile diese Fische haben. Zum Schluss kümmern wir uns auf der vierten Seite Die Pflege noch um die Pflege des Aquariums. Lese bitte alles in Ruhe durch, bevor Du ins Zoogeschäft gehst um Dir Fische zu kaufen. Ich habe versucht alles so zu schreiben, dass Du es gut verstehen kannst. Wenn Du trotzdem etwas nicht verstehst, dann bitte Deine Eltern es Dir zu erklären. Ganz unten auf den Seiten gibt es auch immer einen Kasten, den Deine Eltern lesen sollten. Wenn Du mit der Maus auf die Links klickst, die auf den Seiten immer unten sind, kannst Du vor- und zurückblättern.

Warum Fische passendes Wasser brauchen

Die Fische kommen aus ganz vielen verschiedenen Ländern.


Wasserfälle von Canaima am Orinoko
Vergrößerung
Foto: Andrea Bernd

Das Wasser in dem die Fische dort leben, ist auch überall unterschiedlich. Dass das Wasser im Meer ganz anders ist als das in Flüssen, weißt Du sicher. In Meerwasser ist viel Salz drin, in Flusswasser nur wenig. Deshalb heißt das Wasser in Flüssen auch Süßwasser. Für alle Fische ist es wichtig, dass sie in dem Wasser leben können, das zu ihnen passt. Deshalb leben zum Beispiel Haie nur im Meer und nicht im Fluss.

Nur ganz wenige Fische, wie der Stör, können mal im Meerwasser und mal im Süßwasser leben.

Salz ist aber nicht der einzige Unterschied bei Wasser. In Wasser sind noch viele andere Stoffe drin. Ein paar davon sind für Fische ganz wichtig. Wenn die Stoffe nicht so drin sind, wie der Fisch es mag, kann er krank werden und sterben. In der Werbung im Fernsehen hast Du bestimmt schon gesehen, wie Waschmaschinen kaputtgehen, weil zuviel Kalk im Wasser ist. Wenn viel Kalk im Wasser ist, nennt man das hartes Wasser. Wenn wenig Kalk drin ist, nennt man das weiches Wasser.

In manche Flüsse fallen sehr viele Blätter, Äste und andere Stoffe. Diese Stoffe zerfallen und färben das Wasser dunkel. Manche dieser Flüsse sind richtig braun. Einige Flüsse sind so stark gefärbt, dass man ihr Wasser Schwarzwasser nennt.


Schwarzwasserfluss
Vergrößerung
Foto: Andrea Bernd

Wasser aus Flüssen mit nur ganz wenig Färbung nennt man Weißwasser.


Weißwasserfluss
Vergrößerung
Foto: Andrea Bernd

Es gibt Aquarienfische, die brauchen weiches Wasser. Andere brauchen hartes Wasser, damit sie ich wohlfühlen. Bevor Du Fische kaufst, musst Du also Deine Eltern fragen, ob Ihr weiches oder hartes Wasser habt. In Deutschland ist das Wasser meistens hart. Du solltest also keine Fische kaufen, die nur besonders weiches Wasser mögen.

Fische die hartes Wasser gut vertragen sind zum Beispiel Guppies, Platies und Black Mollies. Fische wie Neonfische und Rotkopfsalmler brauchen weiches Wasser. Zebrabärblinge und Keilfleckbarben ist es ziemlich egal, es darf nur nicht viel zu hart oder viel zu weich sein.

Was noch wichtig ist für Fische

Die meisten Fische kommen aus Ländern in denen es wärmer ist als bei uns. Also brauchen die Fische auch warmes Wasser. Die meisten Fische und auch Wasserpflanzen mögen so 25 oder 26 Grad warmes Wasser.

Als nächstes musst Du daran denken, dass die Fische unterschiedlich groß werden. Fische, die besonders groß werden, müssen auch in ein besonders großes Aquarium kommen. Schließlich möchtest Du ja auch nicht gerne in einem Kleiderschrank eingesperrt leben.

So wie Du Dich vielleicht ab und zu mit anderen Kindern streitest, vertragen sich auch nicht alle Fische miteinander.

Manche Fische knabbern zum Beispiel an besonders langen Flossen. Andere Fische schwimmen den ganzen Tag wild herum und wieder andere Fische haben es gerne, wenn es im Aquarium ruhig zugeht. Also achte darauf, dass Deine Fische später zusammenpassen.

Woran musst Du beim Fischkauf denken?

 

  • Die Fische müssen zu Deinem Wasser passen.
  • Die Fische dürfen nicht zu groß für Dein Aquarium werden.
  • Die Fische müssen sich untereinander vertragen.

Viele Leute, auch Erwachsene, denken daran nicht und ärgern sich dann später, dass ihre Fische krank werden und sterben.

Bevor Du ins Geschäft gehst, frage am besten jemanden, der selbst schon lange ein Aquarium hat, welche Fische gut für Dich sind und welche nicht. Frage ihn auch welche Fische er hat, wie lange seine Fische schon leben und wie oft sie krank sind. Wenn seine Fische oft krank sind, früh sterben, oder sein Aquarium noch neu ist, kennt er sich vielleicht auch noch nicht so gut aus. In vielen Städten gibt es auch Aquaristikvereine wo man fragen kann.

Für Eltern
Die Erklärungen auf den Seiten für Kinder stellen viele Sachverhalte bewusst stark vereinfacht dar. So tragen wesentlich mehr Inhaltsstoffe zur Qualität des Wassers bei als hier beschrieben ist. Wesentlich genauere Darstellungen finden sich auf den Hauptseiten vom DRTA-Archiv. Dennoch sollten die vereinfachten Beschreibungen das Verständnis für die wesentlichen Zusammenhänge ermöglichen und keine falschen Vorstellungen erwecken.

Bitte lassen Sie Ihr Kind bei seinen ersten Erkundungsschritten in der Welt der Aquaristik nicht alleine. Nicht alles läuft so problemlos, wie dies bei einer solchen Darstellung scheint. Es kann zu Algenplagen, Fischkrankheiten, technischen Defekten usw. kommen. Nicht alle diese Probleme können hier vorweggenommen werden.

Die Seiten sind derzeit noch sehr textlastig. Über Unterstützung in Form von kleinen Bildern der angesprochenen Tiere und Pflanzen oder ergänzenden Texten würden ich und erst recht die Kinder sich freuen.

Auch Hinweise auf Fehler sind willkommen.

<< | Einleitung | Das Aquarium >>

Du suchst hier Hilfe? Dann entlaste die Helfer hier und mach mit!
Gesucht werden:

  • Fotos von Fischen, Pflanzen, Krankheiten, Technik usw. Bitte benutzt eure Digitalkameras und schickt Bilder an nheidbuechel/at-nospam/web.de.
    Das /at-nospam/ bitte durch @ ersetzen.
  • Mithelfer bei der Seitenpflege. Wirklich jede Leserin und jeder Leser kann helfen.

Anmerkungen zu dieser Seite
(Fragen im Forum stellen)

12.06.2011 - 11:07

Fischi?

Super

Ich finde alles ist super erklärt, aber ich hätte gerne mehr Bilder.

Bitte eine Überschrift eingeben:

Bitte deine Anmerkungen eingeben:
Anmerkungen zur Verbesserung der Seite bleiben stehen, bis sie in die Seite eingearbeitet sind.
Reine Anfragen im Forum stellen.
Wegen der Übersichtlichkeit werden Fragen hier bei den Kommentaren sofort gelöscht.
Bitte deinen Namen eingeben:

Nach dem Abschicken folgt als Spamschutz eine leichte Passwortabfrage.
Eingegebenen Text zur Fehlervorbeugung sichern bzw. markieren und kopieren.

Seite wurde zuletzt am 07.10.2010 10:15 Uhr geändert
Hochladen | Bearbeiten | Ältere Fassungen | Wiki Hilfe | Druck
PmWiki version pmwiki-2.2.50