Kiemensackwelse
Suche:  
Fische -> Welse -> Kiemensackwelse
Diese Seite kannst du selbst ändern. Einfach auf Bearbeiten klicken.

Allgemeines über Kiemensackwelse

Kiemensackwels
Kiemensackwels
Vergrößerung
Foto: Gabriele Koca

Zu den Kiemensackwelsen gehören die Gattungen Bathyclarius, Channallabes, Clariallabes, Clarias, Cassyphus, Heterobranchius, Horaglanis, Phagorus, Prophagorus und Saccobranchus.

Je nach Art werden Kiemensackwelse unterschiedlich groß. Einige Arten z.B. der Gattung Clarias sind mit ca. 20 Zentimetern ausgewachsen. Andere Arten werden 50 Zentimeter lang. Heteropneustes microps werden bis 25 Zentimeter groß, Heteropneustes fossilis werden ca. 50 Zentimeter groß. Heteropneustes microps haben hat eine große durchgehende Flosse an der Bauchseite, Heteropneustes fossilis haben eine extra Afterflosse.

Die Haltung von Kiemensackwelsen ist problematisch, weil sie räuberisch leben. Kiemensackwelse fressen alles was nicht schnell genug weg ist und irgendwie in das recht große Maul passt. Fische bis zur halben eigenen Körpergröße werden problemlos gefressen. Weil sie viel nachts unterwegs sind, werden auch Fische gefressen, die schneller zu sein scheinen. Einige Tiere scheinen nach Berichten auch friedlicher zu sein und keine oder nur selten andere Fische zu fressen.

Kiemensackwelse stecken gerne die Nase in den Boden und schwimmen so durch das Becken. Pflanzen müssen deshalb geschützt werden. Geeignet sind auf Steinen oder Wurzeln befestigte Anubias und Schwimmpflanzen. Bei einem Halter wurden von einem 45 Zentimeter großen Tier sogar Schieferplatten von ca. 20 x 20 x 5 Zentimetern Größe verschoben. So große Tiere werden im Alter passiv und liegen meistens herum.

Kiemenwelse erkennen ihre Halter genau und können fast dressiert werden. Sie können in jedem Wasser gehalten werden. Das Aquarium muss oben gut abgedichtet werden. Sonst verlassen die Tiere das Becken.


Vergrößerung

Clarias stappersii (Kiemensackwels)

Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: Public domain
Urheber: Frederick Hermanus Van der Ban


Vergrößerung

Clarias batrachus (Kiemensackwels)

Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 3.0
Urheber: Mistvan


Vergrößerung

Clarias gariepinus (Kiemensackwels) - Bogor, West Java, Indonesien

Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 3.0
Urheber: W.A. Djatmiko


Vergrößerung

Clarias gariepinus (Kiemensackwels) - Bogor, West Java, Indonesen

Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 3.0
Urheber: W.A. Djatmiko


Vergrößerung

Clarias gariepinus (Kiemensackwels) - Bogor, West Java, Indonesien

Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: CC Attr. SA 3.0
Urheber: W.A. Djatmiko


Vergrößerung

Clarias (Kiemensackwels) - Hula Valley, Israel

Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: Public domain
Urheber: Prokurator11


Vergrößerung

Clarias (Kiemensackwels) und Schildkröte - Hula Valley, Israel

Quelle: Bild auf Wikimedia Commons
Lizenz: Public domain
Urheber: Prokurator11

Einträge aus Wikipedia werden derzeit nicht angezeigt
Seite wurde zuletzt am 30.08.2011 16:01 Uhr geändert
Hochladen | Bearbeiten | Ältere Fassungen | Wiki Hilfe | Druck
PmWiki version pmwiki-2.2.94