Allgemeines
Suche:  
Algen -> Allgemeines
Diese Seite kannst du selbst ändern. Einfach auf Bearbeiten klicken.

Wie können Algenplagen vermieden werden?


Vergrößerung

Echinodorus mit Pinselalgen

Foto: Maggie Frahm

In jedem Aquarium stellen sich nach kurzer Zeit Algen ein. Algen vermehren sich durch Sporen. Diese Sporen befinden sich im Wasser, an Substraten, die in das Aquarium gebracht werden, und sogar in der Luft. In der Regel werden Algen mit den Pflanzen in das Aquarium eingeschleppt. Hin und wieder haftet auch die ein oder andere Algenspore an einem neuen Fisch, der in das Aquarium gesetzt wird.

Zu einer regelrechten Plage werden Algen, wenn die Wachstumsbedingungen für Algen im Aquarium besser sind als für die Pflanzen. Welche Algenart in einem solchen Fall dominiert, hängt von den genauen Umständen (Licht, Nährstoffe etc.) im Aquarium ab. Schafft man gute Wachstumsbedingungen für möglichst viele Pflanzen unterschiedlicher Arten, beugt man gleichzeitig unerwünschtem Algenwuchs vor. Ein vollkommen algenfreies Aquarium ist allerdings nicht erreichbar. In vielen Fällen ist ein algenfreies Aquarium auch gar nicht erwünscht. Eine ganze Reihe von Fischarten frisst Algen gerne als Beifutter und viele Jungfische sind auf Algen als Futter angewiesen.

Eine häufige Ursache für verstärktes Algenwachstum ist ein zu geringer CO2-Gehalt im Aquarienwasser. Hohe pH-Werte können ein Hinweis auf zu niedrigen CO2-Gehalt sein. Pflanzen benötigen zur Assimilation viel CO2. Ist nicht genug CO2 vorhanden, werden auch andere im Wasser vorliegende Nährstoffe nicht von den Pflanzen verwertet. Diese überschüssigen Nährstoffe werden von den Algen aufgenommen.

Algen stellen sich in neu eingerichteten Aquarien schon nach wenigen Tagen ein. Wenn sie einmal Überhand genommen haben, dauert es lange, bis sie wieder verschwunden sind, da sie Nährstoffe für ca. 4 Wochen speichern können. Selbst wenn alle Bedingungen im Aquarium optimal sind dauert es ca. 4 Wochen, bis die Algen verhungern.

Es sollten deshalb nicht zu schnell hintereinander unterschiedliche Maßnahmen gegen Algen durchgeführt werden. Dies schadet meist mehr als es hilft.

Chemische Algenbekämpfungsmittel sollten auf keinen Fall verwendet werden. Diese schädigen die Pflanzen mindestens genauso, wie die Algen. Es ist nicht auszuschließen, dass sich die enthaltenen Giftstoffe in algenfressenden Fischen, z. B. Antennenwelsen, anreichern.

Damit die Freude am neuen Aquarium nicht gleich durch eine Algenplage genommen wird, sollten einige Regeln eingehalten werden.

Regeln, um Algenplagen in neuen Aquarien zu vermeiden:

  • Da in neu eingerichteten Aquarien die meisten Pflanzen noch nicht richtig wachsen, sollte in der Einfahrzeit kein Dünger verwendet werden. Auch auf nährstoffreiche Bodenzusätze kann verzichtet werden. Einige Pflanzen, wie z. B. Echinodorus werden in der Wassergärtnerei in der Luft gezüchtet. Nach dem Umsetzen ins Wasser werden alle Blätter abgeworfen und neue Unterwasserblätter ausgetrieben. Das dauert mehrere Wochen.
  • Schnell wachsende Pflanzen wie Hornkraut und Wasserpest einsetzen, damit diese den Algen Nährstoffe wegnehmen.
  • Damit Pflanzen dauerhaft gut wachsen, muss der Aquarienboden mindestens ca. 7 cm hoch sein.
  • Geduld bewahren. Algen kommen schnell und gehen langsam.
  • Werden, wie oft empfohlen, Antennenwelse als Algenfresser eingesetzt, muss unbedingt eine Wurzel im Aquarium sein. Antennenwelse benötigen Holz als Nahrungsergänzung.
  • CO2-Düngung stärkt den Wuchs der Wasserpflanzen und ist deshalb schlecht für Algen. Mit der Hefegärung kann man einfach und preiswert CO2 herstellen.
  • Den Filter erst reinigen, wenn fast kein Wasser mehr umgewälzt wird.
  • Zur Beleuchtung Dreiband-Leuchtstoffröhren verwenden.

Du suchst hier Hilfe? Dann entlaste die Helfer hier und mach mit!
Gesucht werden:

  • Fotos von Fischen, Pflanzen, Krankheiten, Technik usw. Bitte benutzt eure Digitalkameras und schickt Bilder an nheidbuechel/at-nospam/web.de.
    Das /at-nospam/ bitte durch @ ersetzen.
  • Mithelfer bei der Seitenpflege. Wirklich jede Leserin und jeder Leser kann helfen.

Anmerkungen zu dieser Seite
(Fragen im Forum stellen)

Bitte eine Überschrift eingeben:

Bitte deine Anmerkungen eingeben:
Anmerkungen zur Verbesserung der Seite bleiben stehen, bis sie in die Seite eingearbeitet sind.
Reine Anfragen im Forum stellen.
Wegen der Übersichtlichkeit werden Fragen hier bei den Kommentaren sofort gelöscht.
Bitte deinen Namen eingeben:

Nach dem Abschicken folgt als Spamschutz eine leichte Passwortabfrage.
Eingegebenen Text zur Fehlervorbeugung sichern bzw. markieren und kopieren.

Seite wurde zuletzt am 26.09.2014 11:42 Uhr geändert
Hochladen | Bearbeiten | Ältere Fassungen | Wiki Hilfe | Druck
PmWiki version pmwiki-2.2.50